RSS Facebook Twitter You Tube

Ed Line beruft Maehmel und Preußer in die Geschäftsführung

Autor: Christian Grohmann       Datum: 23.03.2017
Porträtbild der Herren Per Preußer und Ralf Maehmel. Bild: Ed Line
Per Preußer und Ralf Maehmel. Bild: Ed Line

Zum Monatswechsel sollen Per Preußer und Ralf Maehmel die Geschäftsleitung der Reederei Ed Line ergänzen. Wie das Unternehmen am 21. März bekannt gab, unterstützen die beiden erfahrenen Mitarbeiter damit Martin Bock, der seit dem krankheitsbedingten Ausfall von Martina Klink die Geschäfte alleine führt.

Bis zur vollständigen Genesung von Klink wird Bock für Controlling, Personal, Finanzen und Technik Verantwortung tragen. Maehmel übernimmt Marketing und EDV. Den Vertrieb führt er gemeinsam mit Preußer, der darüber hinaus Flotte sowie Verwaltung verantwortet. Nach der Rückkehr von Unternehmensgründerin Klink soll die Verteilung der Aufgabenbereiche angepasst werden.

Preußer und Maehmel waren vor ihrer Tätigkeit bei Ed Line in verschiedenen Reedereien leitend tätig. Die Reederei Ed Line ist seit 20 Jahren mit einer eigenen Schubflotte zwischen Oder und Rhein aktiv und befrachtet auch konventionelle Binnenschiffe. Zu den Schwerpunkten zählen etwa Schwerguttransport und Wasserbau. Um letzteren Bereich zu optimieren, hat das Unternehmen erst im letzten Jahr 1,6 Millionen Euro in seine Technik investiert.

Tags: ed line, maehmel, preußer, klink, geschäftsführung, berlin, Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Liegeplatz-Protest

Würden Sie das Horn/Typhon erklingen lassen?