RSS Facebook Twitter You Tube

Chajderowski verlässt Binnenreederei-Vorstand

Autor: Christian Grohmann       Datum: 06.02.2014
Dorota Dziedzic und Piotr Pawlowski. Bilder: DBR

Der bisherige Vorstandsvorsitzende Piotr Chajderowski hat seinen Posten bei der Deutschen Binnenreederei verlassen. Wie das Unternehmen am 5. Februar meldete, hat der bislang für Vertrieb und Betrieb zuständige Vorstand Piotr Pawlowski den Vorsitz am 4. Februar übernommen.

Damit schrumpft der DBR-Vorstand auf zwei Mitglieder: Zuständig für Finanzen und Administration ist weiterhin Dorota Dziedzic, die wie Pawlowski im August 2012 in das Gremium berufen wurde. Pawlowski ist demnach parallel als Vorstandsmitglied beim polnischen Mutterkonzern OT Logistics tätig.

Zum 29. Januar hat außerdem Tomasz Wojciech Szpilman Prokura erhalten, wie das Unternehmen gegenüber Bonapart bestätigte. Eine offizielle Begründung für den Weggang von Chajderowski gab es nicht.

Tags: binnenreederei, dbr, chajderowski, pawlowski,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Liegeplatz-Protest

Würden Sie das Horn/Typhon erklingen lassen?