RSS Facebook Twitter You Tube

Wachwechsel auf der Bonapart-Brücke: Grohmann löst Götze-Rohen ab

Autor: Axel Götze-Rohen und Christian Grohmann       Datum: 09.11.2015
Axel Götze-Rohen und Christian Grohmann im Porträt
Axel Götze-Rohen und Christian Grohmann (v.l.). Bild: Bonapart

Nach zehn Jahren als Chefredakteur und Herausgeber hat Axel Götze-Rohen das Ruder von Bonapart zum 1. November an Christian Grohmann übergeben. Der bisherige Redakteur wird das Binnenschifffahrts-Nachrichtenportal und alle zugehörigen Dienste in gewohntem Umfang und bekannter Qualität weiterführen.

„Die Branche fasziniert mich inzwischen seit über 30 Jahren. Das war eine gute und wichtige Motivation für meine Aufgabe als Chefredakteur und Herausgeber. Aber jetzt ist es Zeit für einen Generationenwechsel“, sagte Götze-Rohen, der sich verstärkt um seine Online-Marktplätze für Binnenschifffahrt und Schienengüterverkehr unter der Dachmarke cargo-platform.com kümmern will. „Ich freue mich, dass Christian Grohmann die Tradion des von Kurt Schroemgens Ende der 1990er Jahre gegründeten Nachrichtendienstes Bonapart fortführt.“

Aus zahllosen Recherchen, Interviews, Tagungs- und Konferenzbesuchen sind seit 2005 einige tausend Artikel sowie Fotos und Videos von Götze-Rohen für das Online-Portal entstanden. Als freier Journalist wird der 53-jährige auch weiterhin gelegentlich für Bonapart und das Fachmagazin Schiffahrt und Technik (SUT) schreiben. Ebenso wird er Grohmann wenn nötig mit Rat und Tat unterstützen.

Perspektiven nutzen

„Axel Götze-Rohen hat Bonapart von einem E-Mail-Newsletter zu einem vollwertigen Online-Newsportal entwickelt. Gemeinsam haben wir die Ermittlung des durchschnittlichen Gasöllistenpreises in Deutschland übernommen und als Bonapart Bunker Index etabliert, den Havarie-Monitor ins Leben gerufen sowie das Bonapart-Surfbrett als interaktives Branchenbuch aufgewertet“, erklärte Grohmann. „Das alles hat mir gezeigt: Als Informationsportal für die Binnenschifffahrt bietet Bonapart gute Perspektiven. Die werde ich mit journalistischem Anspruch und neuen Ideen festigen und ausbauen.“

Grohmann ist seit Anfang 2011 Redakteur bei Bonapart. Der diplomierte Technikjournalist hat sich ab 2007 in der Redaktion von SUT intensiv in die Branche eingearbeitet. Seit 2010 ist Grohmann als freier Journalist für verschiedene Publikationen rund um das Thema Binnenschifffahrt tätig.

Tags: bonapart, axel götze-rohen, christian grohmann, medien, Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Liegeplatz-Protest

Würden Sie das Horn/Typhon erklingen lassen?