RSS Facebook Twitter You Tube

Standpunkt: Tag der Logistik ohne Binnenschifffahrt

Autor: Axel Götze-Rohen       Datum: 20.04.2015
Bild: Götze-Rohen

Am 16. April hat die Bundesvereinigung Logistik (BVL) zum achten Mal den Tag der Logistik veranstaltet. Die deutsche Binnenschifffahrt war - nicht dabei.

Die Chance, beim Tag der Logistik auch die Binnenschifffahrt vorzustellen, hat der Bundesverband der deutschen Binnenschifffahrt (BDB) wahrgenommen: mit einer Pressemitteilung. darin ist zu lesen, dass sich die Binnenschifffahrt positiv entwickelt. Anhand vieler Zahlen beschreibt der BDB, wie gut der nasse Verkehrsträger dasteht.

Mit der Pressemitteilung werden ganz bestimmt viele junge Menschen für Berufe in der Branche interessiert. Und auch Kunden, Verwaltungen und die Politik haben sicher mit Freude die guten Nachrichten gelesen.

Und weil alles so prima läuft, ist es natürlich auch nicht nötig, selbst beim Tag der Logististik mitzumachen. Warum auch Potentiale, Umweltfreundlichkeit, freie Kapazitäten oder Berufschancen vor Ort zeigen? Nachwuchsprobleme hat die Branche ja auch nicht. Und überhaupt - dieser ganze neumodische Marketing-Kram. Den haben wir früher auch nicht gebraucht.

Tags: bdb, tag der logistik, standpunkt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Liegeplatz-Protest

Würden Sie das Horn/Typhon erklingen lassen?