RSS Facebook Twitter You Tube

Bonapart startet Wunschzettel-Aktion

Autor: Axel Götze-Rohen       Datum: 04.12.2014

Die Zeiten, in denen Wünschen noch geholfen hat, sind ja eigentlich vorbei. Es kann aber nicht schaden, es dennoch zu versuchen. Darum hat Bonapart am 4. Dezember 2014 die Wunschzettel-Aktion gestartet.

Sei es die Infrastruktur des nassen Verkehrssystems "Binnenschiff - Wasserstraße - Hafen", sei es der Einsatz für (oder gegen) bestimmte politische, technische, ökologische oder ökonomische Entwicklungen oder das Miteinander in der Transport- und Logistik-Wirtschaft: Wünsche gibt es sicher viele. Diese zusammenzutragen und an die Adressaten weiterzuleiten ist das Ziel der Aktion. Natürlich muss dann noch dafür geworben oder gekämpft werden. Aber schon der Wunschzettel kann dazu führen, dass Diskussionen über das Für und Wider beginnen. Damit wäre schon einiges erreicht.

Also: nennen Sie Ihre Wünsche! Dabei ist es egal, ob Sie detaillierte Ausführungen machen oder nur Stichworte nennen. Konkrete, große oder kleine Wünsche, Fantastereien oder Zukunftsvisionen - lassen Sie es raus. Die Binnenschifffahrt ist eine kleine Branche - darum darf aber dennoch groß gedacht werden.

Tags: wunschzettel, Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Liegeplatz-Protest

Würden Sie das Horn/Typhon erklingen lassen?