RSS Facebook Twitter You Tube

A-ROSA BRAVA läuft sich warm für die Saison

Autor: Christian Grohmann       Datum: 25.03.2011
Die A-ROSA BRAVA auf einer ersten Gästefahrt von Köln nach Düsseldorf. Bild: Grohmann

Aktuell absolviert das neue Flusskreuzfahrtschiff A-ROSA BRAVA erste Gästefahrten auf dem Rhein. Am 1. April will die A-Rosa Flussschiff GmbH in Frankfurt am Main die offizielle Schiffstaufe zelebrieren. Eine Taufpatin ist schon gefunden.

Gemeinsam mit der Rhein-Main-Zeitung hat die Rostocker Flusskreuzfahrt-Reederei mit einer öffentlichen Ausschreibung nach einer maritimen Frankfurterin gesucht, die den Flusskreuzer am 1. April gegen 16.30 Uhr am Untermainkai 17 taufen soll. Wie die RheinMainMedia berichtet, fiel die Wahl auf Mirjam Brockmann. Nach der Taufe des Schiffes durch die39-jährige Lehrerin steht für die rund 50-köpfige Crew und deren Gäste eine achttägige Jungfernfahrt nach Basel auf dem Programm. Das Kommando an Bord wird Kapitän Tim Gorges übernehmen, der schon als zweiter Kapitän auf der A-ROSA AQUA und als erster Kapitän auf der A-ROSA VIVA gefahren ist.

Am 17. Februar hatte Gorges die A-ROSA BRAVA als bislang neuntes Schiff der Reederei von der Neptun Werft in Warnemünde übernommen. Der dritte Rhein-Neubau des Unternehmens wurde am 28. Juni 2010 auf Kiel gelegt und bietet wie auch die baugleichen Schwesterschiffe AQUA und VIVA Platz für 202 Passagiere. Vier Ruderpropelleranlagen treiben das 135 Meter lange und 11,40 Meter breite Schiff mit einem Tiefgang von etwa 1,60 Meter an.

Tags: a-rosa brava, flusskreuzfahrtschiff,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Liegeplatz-Protest

Würden Sie das Horn/Typhon erklingen lassen?