RSS Facebook Twitter You Tube

Thomas Schmid rückt im DWSV-Vorstand auf

Autor: Christian Grohmann       Datum: 15.11.2016
Porträtfoto Thomas Schmid. Bild: Bayerischer Bauindustrieverband
Thomas Schmid. Bild: Bayerischer Bauindustrieverband

Der Deutsche Wasserstraßen- und Schifffahrtsverein Rhein-Main Donau (DWSV) hat am 9. November turnusgemäß Vorstandwahlen abgehalten. Wie der in Nürnberg ansässige Verein berichtete, ist nun Thomas Schmid zum Vertreter des Vorstandsvorsitzenden aufgerückt. Er löst Gerhard Hess ab, der sich in den Ruhestand verabschiedete. Hess war bis 2014 Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Bauindustrieverbandes und wurde von Schmid abgelöst.

Im Amt bestätigt wurden der städtische Wirtschaftsreferent Michael Fraas als Vorstandsvorsitzender sowie Walter Keilbart, Hauptgeschäftsführer der IHK Niederbayern. Fraas ist seit 2011 Vorstandsvorsitzender und wird es nun für weitere drei Jahre sein. Der Vorstand zählt nun 17 Köpfe. Der gesamte Verein bringt es nach eigenen Angaben auf rund 160 Mitglieder.

Neu in den Vorstand gewählt wurden:

  • Elmar Forster (Handwerkskammer Mittelfranken, Nürnberg)
  • Thomas Genosko (IHK Regensburg)
  • Tobias Perfler (BayWa, München)
  • Gerhard Skoff (danube tourist consulting, Wien)
  • Thomas Weierganz (Landesgewerbeanstalt Bayern, Nürnberg)
  • Guido Zander (WSA Nürnberg)

Die Mitgliederversammlung bestätigte als Vorstandsmitglieder:

  • Thomas Barth (EON, München)
  • Helge Grammerstorf (IG River Cruise)
  • Joachim Zimmermann (bayernhafen, Regensburg)
  • Klaus Hohberger (bayernhafen, Regensburg)
  • Wolfgang Paul (i.R., zuvor WSV)
  • Helmut Schütz (Bay. Staatsbauverwaltung)
  • Martin Staats (MSG, Würzburg)
  • Konrad Weckerle (i.R., zuvor Rhein-Main-Donau AG)

Nicht mehr für den Vorstand kandidierten:

  • Georg Geier (BayWa, München)
  • Klaus-Uwe Kiehne (GDWS)
  • Harald Leupold (Hafen Nürnberg)
  • Toni Hinterdobler (Handwerkskammer Niederbayern / Oberpfalz)
  • Gerhard Hess (i.R., zuvor bay. Bauindustrieverband)
  • Markus Lötzsch (IHK Nürnberg)
  • Jürgen Helmes (IHK Regensburg)

Tags: dwsv, nürnberg, schmid, fraas, wahlen,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Havariemonitor-Neuauflage?

Fortsetzung des Bonapart Havarie Monitors ab 2018: Welcher wäre der für Sie größte Nutzen?