RSS Facebook Twitter You Tube

Contargo eröffnet erweitertes Terminal in Neuss

Autor: Christian Grohmann       Datum: 21.09.2018
Bild: Contargo
Bild: Contargo

Die Contargo-Gruppe hat ihr Containerterminal in Neuss erweitert und modernisiert. Wie das Logistik-Netzwerk am am 21. September mitteilte, soll in der Floßhafenstraße künftig Ladung von anderen Unternehmensstandorten konsolidiert werden, damit die Contargo-Containerlinienschiffe nur noch größere Seehafenterminals anfahren brauchen. So will das Management den Umlauf der Schiffe beschleunigen.

Die Terminalfläche wurde auf nun 84.000 Quadratmeter fast verdreifacht. Gleichzeitig sorgen zwei neue Kranbrücken für eine Verdopplung der Umschlagkapazität auf 200.000 Container pro Jahr. Es entstanden auch 17 Lkw-Vorstauplätze sowie 106 Pkw-Parkplätze. Damit zwei Ganzzüge gleichzeitig abgefertigt werden können, wurde die Gleislänge auf 1.400 m erhöht. Die Bauzeit betrug weniger als zwei Jahre bei laufendem Betrieb. Contargo bewegt pro Jahr etwa 2,2 Millionen Tonnen Standardcontainereinheiten (TEU).

Tags: contargo, neuss, containerterminal, Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Liegeplatz-Protest

Würden Sie das Horn/Typhon erklingen lassen?