RSS Facebook Twitter You Tube

Zur Zeit wird gefiltert nach: klimawandel
Filter zurücksetzen

17.11.2017
Rund 28,4 Millionen Tonnen Steinkohle wurden 2016 in Rotterdam umgeschlagen. Das sind etwa sechs Prozent der gesamten Umschlagsmenge des Hafens. Ginge es nach dem Stadtrat, soll damit künftig Schluss sein: Wie das NRC Handelsblad am 15. November meldete, nahm der Stadtrat am Vorabend den Antrag des [...]
14.05.2014
Darf angesichts knapper Kassen und fortschreitenden Klimawandels überhaupt noch in die Wasserstraßen investiert werden? Eine Frage, die das Ende 2013 abgeschlossene Forschungsprojekt KLIWAS für das Rheinstromgebiet und das nordwestdeutsche Kanalgebiet eindeutig positiv beantwortet.Darin waren [...]
20.11.2013
Die Nutzbarkeit der Bundeswasserstraßen ist trotz Klimawandel auch in den kommenden Jahrzehnten gegeben. Dieses Resümee zog Verkehrsstaatssekretär Michael Odenwald zur Eröffnung der 3. KLIWAS-Statuskonferenz am 12. und 13. November im Bundesverkehrsministerium in Berlin.„Langfristig können jedoch [...] 
26.08.2011
Egal ob natürliches Phänomen oder von Menschen verursacht: Viele rechnen mit mehr oder weniger starken Auswirkungen des Klimawandels auf die europäische Binnenschifffahrt. Während sich etwa die Schweiz bereits mit Anpassungsmaßnahmen befasst, wollten wir wissen, wo die Bonapart-Leser stehen.Bis [...] 
25.08.2011
Das Amt für Umwelt und Energie in Basel zieht eine Vertiefung der Fahrwasserrinnen in Erwägung, damit die Binnenschifffahrt auch bei Niedrigwasser leistungsfähig bleibt. Das besagt der am 24. August veröffentlichte Bericht über die Folgen des Klimawandels im Kanton Basel-Stadt.Dem Bericht zufolge [...] 
29.07.2011
Mit 73 Prozent hält die Mehrheit der Umfrageteilnehmer die Kommentarfunktion auf Bonapart.de für wichtig. Das hat die Umfrage der vergangenen 14 Tage ergeben. In der nächsten Fragerunde wollen wir von Ihnen wissen, ob Sie Ihr Unternehmen an den Klimawandel anpassen.Anders als Zeitungen und [...]

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Havariemonitor-Neuauflage?

Fortsetzung des Bonapart Havarie Monitors ab 2018: Welcher wäre der für Sie größte Nutzen?