RSS Facebook Twitter You Tube

Zur Zeit wird gefiltert nach: ebu
Filter zurücksetzen

22.07.2016
Mindestens 6.600 Beschäftigte haben direkt mit dem Transportwesen auf dem deutschen Teil der Mittel- und Oberelbe zu tun. Hinzu kommen 9.800 von Hafenwirtschaft und Binnenschifffahrt indirekt abhängige Arbeitsplätze. Das ist das Ergebnis der am 7. Juli veröffentlichten „Elbschifffahrtsstudie“, die [...]
16.06.2016
Seit dem 1. Juni 2016 ist Eckhard Kurfeld weiterer alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der Umschlags- und Handelsgesellschaft Haldensleben (UHH). Laut Meldung vom 9. Juni soll er das konventionelle Hafengeschäft in Haldensleben sowie in Magdeburg übernehmen, wo die UHH-Muttergesellschaft [...]
08.04.2016
Zum 7. April hat es an der Spitze des europäischen Dachverbands für das Binnenschifffahrtsgewerbe (EBU) in Brüssel einen Wechsel gegeben. Wie der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) am gleichen Tag mitteilte, wird Gunther Jaegers das von dem Franzosen Didier Leandri übernommene [...]
01.02.2016
Ab sofort soll Karl-Heinz Ehrhardt den Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) im Beratergremium für das Gesamtkonzept Elbe vertreten. Wie der Verband am 1. Februar bestätigte, löst der Magdeburger Hafenchef in diesem Gremium den BDB-Geschäftsführer Jörg Rusche ab. Ehrhardt will [...]
02.02.2015
Der Rat der EU-Arbeits- und Sozialminister hat am 11. Dezember in Brüssel den Vorschlag einer Arbeitszeitrichtlinie für die Binnenschifffahrt in Europa angenommen. Sie wurde am 19. Dezember durch den Rat bestätigt. Zwischenzeitlich war auch die Bonapart-Redaktion davon ausgegangen, die Richtlinie [...]
10.04.2014
Die European Barge Union (EBU) hat in ihrer Verwaltungsratssitzung am 7. April Didier Leandri, Vertreter des französischen Mitgliedverbandes CAF, zum neuen Präsidenten gewählt. Dr. Gunther Jaegers übernahm als BDB-Vertreter die Vize-Präsidentschaft, wie der Verband am 8. April mitteilte.In seiner [...]
03.04.2014
Die europäischen Binnenschifffahrtsverbände sind mit der vorgeschlagenen AIS-Ausfallregelung der ZKR-Arbeitsgruppe Polizeiverordnung nicht einverstanden. Das geht aus einem Statement der gemeinsamen nautisch-technischen Kommission der Europäischen Binnenschifffahrtsunion (EBU) und der Europäischen [...]
17.12.2013
Am 12. Dezember hat der scheidende Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer gemeinsam mit Vertretern aus WSV und Hafenwirtschaft die Niedrigwasserschleuse Magdeburg für den Verkehr freigegeben.Die 190 Meter lange und 25 Meter breite Schleusenkammer macht den Rothenseer Verbindungskanal und die [...]
31.10.2013
Der Bau des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg hat sich nicht gerechnet. Das sagte Ernst-Paul Dörfler in einem am 29. Oktober im ZDF ausgestrahlten Fernsehbeitrag sowie in einem Bericht der Volksstimme vom 9. Oktober. Im <script type="text/javascript" src="//ajax.googleapis.com/ajax/static/modules/gviz/1.0/chart.js"> [...]
28.06.2013
Bereits am 24. Juni hatte Landesverkehrsminister Thomas Webel die Hochwasserschäden der Elbehäfen in Sachsen-Anhalt auf über zehn Millionen Euro geschätzt. Die vorläufigen Zahlen der Sächsischen Binnenhäfen komplettieren das Bild: Pressesprecherin Mandy Seeliger beziffert die Schäden der [...]

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Havariemonitor-Neuauflage?

Fortsetzung des Bonapart Havarie Monitors ab 2018: Welcher wäre der für Sie größte Nutzen?