RSS Facebook Twitter You Tube

Vom Lokführer zum Ingenieur: Krauer verstärkt Geschäftsleitung von River Advice

Autor: Christian Grohmann       Datum: 30.03.2017
Porträtbild Rudolf Krauer. Bild: River Advice
Rudolf Krauer. Bild: River Advice

Ab dem 1. Mai soll Rudolf Krauer als Chief Operating Officer (COO) die Geschäftsleitung der River Advice Gruppe verstärken. Wie das Unternehmen aus Basel am 27. März meldete, wird der Diplom-Ingenieur die Gesamtverantwortung für das operative Passagierschiffsmanagement übernehmen.

Krauer kennt sowohl die Privatwirtschaft wie auch staatsnahe Betriebe von innen. Nach dem Studium an der ETH Zürich startete der gelernte Lokführer seine zweite Karriere als Abteilungsleiter bei der Sihltal Uetliberg Bahn in Zürich. Von dort wechselte er zur Stadt Zürich, wo er zuletzt bis 2011 als Direktor und Kommandant den Bereich Schutz und Rettung verantwortete. Anschließend arbeitete der Schweizer in der Bahntechnikbranche als CEO bei der Züricher Sersa Group.

Für Robert Straubhaar, Präsident und CEO von River Advice, stand für die Personalentscheidung weniger die Schiffigkeit, als vielmehr Krauers hervorragender Leistungsnachweis in Führung und Prozessmanagement im Vordergrund. „Damit ist er eine wertvolle Ergänzung in unserem Executive Management“, so Straubhaar, dessen Unternehmensgruppe mit rund 2.000 Mitarbeitenden derzeit 82 Flusskreuzfahrtschiffe und zwölf Tagesausflugsschiffe betreibt.

Tags: krauer, river advice, straubhaar, basel, flusskreuzfahrt, Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Simulator-Training

Simulator als Ergänzung in der Ausbildung: Wie groß ist der Lerneffekt Ihrer Meinung nach?