RSS Facebook Twitter You Tube

Schiffer-Berufskolleg Rhein begrüßt 20.000. Schüler

Autor: Christian Grohmann       Datum: 26.04.2017
Gruppenfoto auf dem Innenhof des SBK Rhein.
Mitchel Noack mit Volker Müßig, Hans-Joachim Paschmann, Manfred Wieck und seinen Mitschülern. Bild: SBK Rhein

Seit dem Ende des zweiten Weltkriegs dokumentiert das Schiffer-Berufskolleg (SBK) Rhein in Duisburg-Homberg seine Schülerzahlen. Letzten Sommer lag die Anmeldung Nummer 20.000 auf dem Schreibtisch des Schulsekretariats. Als Jubiläumsschüler erschien am 25. April der Auszubildende Mitchel Noack von der Imperial-Reederei zu seinem ersten Schultag, gab die 125 Jahre alte Bildungseinrichtung am gleichen Tag bekannt.

Noack wird jetzt bis zum 21. Juli die Schulbank in Duisburg-Homberg drücken. Dann geht es für den 30-Jährigen wieder zurück an Bord. Kein ungewohnter Zustand: Noack war acht Jahre bei der Marine im Decksdienst auf Fregatten unterwegs. Zwar wollte er weiter auf Schiffen arbeiten, langfristig aber nicht mehr monatelang auf See sein, da bereits eine Familie zu Hause auf ihn wartet.

Ziele im Blick

Die vielfältigen Möglichkeiten bei seinem jetzigen Ausbildungsbetrieb überzeugten ihn, in die Binnenschifffahrt zu gehen. Seit September 2016 ist er meist mit dem Tankschiff zwischen Rotterdam und Mannheim unterwegs. Letztere Stadt liegt nur nur zwanzig Minuten von seinem Heimatort entfernt.

Nachdem Noack den Mittleren Bildungsabschluss bei der Bundeswehr nachgeholt hat, will er nun die Zusatzangebote am Schiffer-Berufskolleg nutzen, um parallel zur Ausbildung auch die Fachhochschulreife zu erlangen. Der Homberger Bezirksbürgermeister Hans-Joachim Paschmann, Vertreter der IHK Duisburg sowie von Imperial wünschten ihm für sein Vorhaben viel Erfolg und den traditionellen Schiffergruß „Allzeit gute Fahrt in Gottes Namen“.

Tags: sbk, rhein, duisburg, schiffer-berufskolleg, jubiläum, Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Havariemonitor-Neuauflage?

Fortsetzung des Bonapart Havarie Monitors ab 2018: Welcher wäre der für Sie größte Nutzen?