RSS Facebook Twitter You Tube

Mariway unterstützt Exomission-Vertrieb

Autor: Christian Grohmann       Datum: 10.10.2016
Handschlag der Geschäftsführer
Stefan Fischer und Andreas Hoefert. Bild: Grohmann

Die Kraftstoff-Wasser-Emulsionstechnik aus Troisdorf soll demnächst auch in der Küstenschifffahrt und in Übersee Einzug halten. Wie Exomission-Geschäftsführer Stefan Fischer und Mariway-Vertriebsleiter Andreas Hoefert auf der Messe Shipping-Technics-Logistics in Kalkar gegenüber Bonapart mitteilten, haben die beiden Unternehmen am 27. September einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Mariway wird sich demnach um den Vertrieb im norddeutschen Raum, in Skandinavien und in Japan kümmern. Das Unternehmen mit Stammsitz in Geesthacht betreibt eine Werkstatt in Hamburg, wo neben dem Kerngeschäft Turbolader-Reparatur nun auch der Service für die emissionsmindernde KWE-Technik stattfinden soll.

„Eine Gebietshändlerschaft für den Heimatmarkt Deutschland haben wir nicht definiert“, erklärte Fischer. „Der Kunde entscheidet, welches Unternehmen er ansprechen mag.“ Laut Hoefert gibt es bereits Gespräche über ein erstes Projekt in der Küstenschifffahrt.

Tags: exomission, mariway, kraftstoff-wasser-emulsion, kwe, umwelt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Simulator-Training

Simulator als Ergänzung in der Ausbildung: Wie groß ist der Lerneffekt Ihrer Meinung nach?