RSS Facebook Twitter You Tube

Lossprechung: 53 Azubis bestehen Binnenschifferprüfung

Autor: Christian Grohmann       Datum: 21.07.2017
Auf dem Oberdeck des Schulschiff Rhein erhält Michael Droese (WSA Mannheim) von Schulschiff-Kapitän Volker Müßig die goldene Bootsmannspfeife. Bild: BDB
Michael Droese erhält von Schulschiff-Kapitän Volker Müßig die goldene Bootsmannspfeife. Bilder: BDB
Gruppenfoto der Binnenschiffer-Absolventen auf dem Schulschiff Rhein in Duisburg. Bild: BDB
53 von 55 Prüflingen erhielten ihre Zertifikate. Bild: BDB

Der 259. Kurs des Schiffer-Berufskollegs „Rhein“ in Duisburg ist am 21. Juli zu Ende gegangen. Während der Abschlussfeier an Bord des Schulschiffs „Rhein“ nahmen 53 frisch gebackene Binnenschiffer ihre Schulzeugnisse und IHK-Urkunden in Empfang. Wie der Bundesverband der Deutschen Binnennschifffahrt meldete, bestehe aufgrund des Personalmangels in der Branche eine 100-prozentige Übernahmegarantie für die Absolventen.

Insgesamt 55 Oberstufenschüler waren zu den Prüfungen angetreten. Als Lehrgangsbester erhielt Michael Droese vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mannheim die goldene Bootsmannspfeife. Eine Auszeichnung, die der seit April im Amt stehende Schulschiffleiter und frühere Marine-Sanitäter Volker Müßig eingeführt hat. Die Pfeife trägt eine Schulschiff-Gravur mit Datum des Abschlusses.

Mit der goldenen Bootsmannsmaatenpfeife zeichnet der Deutsche Marinebund traditionell den jahrgangsbesten Bootsmann der Marineunteroffiziersschule Plön aus. Insgesamt zählte der Kurs über 100 Köpfe, zu denen auch zahlreiche Unter- und Mittelstufenschüler gehörten. Diese hatten ihre Zwischenprüfungen bereits einige Tage zuvor abgelegt.

Änderung der Ausbildungsordnung steht bevor

Während des dreimonatigen Blockunterrichts in Duisburg-Homberg sind die Schiffsjungen und -Mädchen, die teilweise auch aus Luxemburg oder aus der Schweiz kommen, an Bord des in BDB-Trägerschaft stehenden Schulschiffs „Rhein“ untergebracht. Die Ausbildung wird sich in den kommenden Jahren allerdings auch in Deutschland verändern, da die Europäische Union am 27. Juni die europaweite Vereinheitlichung der Binnenschiffer-Qualifikationen festgelegt hat. Sobald die Richtlinie in deutsches Recht umgesetzt wurde, müsse die Ausbildungsordnung aus dem Jahr 2005 angepasst werden, schreibt der BDB.

Tags: lossprechung, schulschiff, schiffer-berufskolleg, duisburg, ausbildung,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Simulator-Training

Simulator als Ergänzung in der Ausbildung: Wie groß ist der Lerneffekt Ihrer Meinung nach?