RSS Facebook Twitter You Tube

LNG-betriebenes Tankmotorschiff streift Brückenbogen – Gasanlage beschädigt

Autor: Christian Grohmann       Datum: 19.04.2016
Das Schiff muss nun auf einen Sachverständigen warten. Bilder: WSP Trier
Die Schäden an der Verrohrung der Gastanks sind deutlich zu erkennen.

Am späten Abend des 18. April ist ein Tankschiff mit dem mittleren Brückenbogen der Straßenbrücke Schweich an der Mosel kollidiert. Wie die Wasserschutzpolizei Rheinland-Pfalz am folgenden Tag meldete, erlitt das LNG-betriebene Schiff erhebliche Schäden. Nur einem glücklichen Umstand sei es zu verdanken, dass es nicht zum Austritt des Antriebsgases oder zu einer Explosion kam.

„Das hätte deutlich schlimmer ausgehen können“, so ein Sprecher der Wasserschutzpolizeistation Trier auf Anfrage von Bonapart. „Wir hatten hier mit über fünf Metern Wasser annähernd die Hochwassermarke II erreicht.“ Laut Pegel-Online war die Marke II zum Unfallzeitpunkt um 23.30 Uhr mit 577 Zentimetern beinahe erreicht. Auf der Mosel gibt es drei Hochwassermarken.

Bei dem Unfall wurden die backbordseitigen Aufbauten des Schiffs auf einer Länge von etwa vierzig Metern eingedrückt. Die Verrohrung eines der auf dem Deck angebrachten Tanks, in denen das verflüssigte Erdgas gelagert ist, wurde erheblich beschädigt. Bei dem Fahrzeug handelt sich um eines von zwei Schiffen einer Serie, deren umweltschonende Gas-Antriebsanlage auf dem Deck des Schiffes untergebracht ist. Die Konfiguration mit dem bugseitigen Ruderhaus hatte in der Vergangheit bereits Skepsis hinsichtlin der Übersichtlichkeit hervorgerufen.

Obwohl an der Brücke viel Beton abgeplatzt sei, stellte das Landesamt für Mobilität keine erheblichen Auswirkungen auf die Standsicherheit der Brücke fest. Eine Sperrung des Straßen- oder Schiffsverkehr wurde vorerst für nicht nötig befunden. Die Wasserschutzpolizei sprach dem Schiffsführer ein vorläufiges Weiterfahrverbot aus, bis ein Sachverständiger das Schiff als verkehrstauglich einstuft.

Tags: havarie, polizei, mosel, lng, brückenanfahrung,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Simulator-Training

Simulator als Ergänzung in der Ausbildung: Wie groß ist der Lerneffekt Ihrer Meinung nach?