RSS Facebook Twitter You Tube

Karlsruher Hafenkongress abgesagt

Autor: Christian Grohmann       Datum: 07.01.2016

Der für Ende April geplante 5. Internationale Hafenkongress in Karlsruhe wird nicht stattfinden. Das bestätigten Hafen und Messegesellschaft gegenüber Bonapart. Die Beteiligten überlegen noch, ob die 2008 ins Leben gerufene Veranstaltung 2018 eine Neuauflage erfahren soll.

Bereits Ende 2015 habe sich herauskristallisiert, dass der Hafenkongress vorerst nicht mehr stattfinden werde, erklärte Messe-Pressesprecherin Maren Mehlis gegenüber Bonapart. Falls es zu einer Neuauflage kommt, werde der Hafen die Veranstaltung vermutlich allein organisieren. Eine Entscheidung für 2018 sei jedoch noch nicht gefallen, so Marketingleiterin Nadine Bauer von der Hafengesellschaft. In diesem Jahr müsse der Kongress aufgrund der Haushaltsplanung sowie Problemen mit dem Termin ausfallen.

Rahmen verkleinert

Der Karlsruher Hafenkongress fand seit 2008 alle zwei Jahre statt. Bis 2012 war er im mit begleitender Fachausstellung im Messe- und Kongresszentrum beheimatet. 2014 zog der Kongress auf das Fahrgastschiff „Karlsruhe“ um. Wuchsen die Teilnehmerzahlen von zunächst 200 auf rund 250 Teilnehmer an, verzeichnete die vierte Auflage an Bord des von der Hafengesellschaft verwalteten Schiffes rund 150 Teilnehmer.

Tags: hafenkongress, karlsruhe, binnenhäfen,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Havariemonitor-Neuauflage?

Fortsetzung des Bonapart Havarie Monitors ab 2018: Welcher wäre der für Sie größte Nutzen?