RSS Facebook Twitter You Tube

Henk Dekker gewinnt Binnenvaart Telematica Award

Autor: Nachrichten aus der Binnenschifffahrt       Datum: 10.01.2011
Henk Dekker von Dekatel (link) erhält von Sijko Veninga den Binnenvaart Telematica Award 2010

Henk Dekker, der Gründer des holländischen Telekomunternehmens Dekatel, hat den "Binnenvaart Telematica Award 2010" gewonnen. Im Rahmen des Telematicadag am 30. Dezember in Nijmegen überreichte Sijko Veninga, der Vorsitzende des Bureau Telematica Binnenvaart (BTB) die Urkunde.

Dekker wurde damit für sein jahrelanges Engagement ausgezeichnet, mit dem viele Telematikanwendungen überhaupt erst möglich wurden. Denn als die ersten Funktelefone in der Binnenschifffahrt populär wurden, waren nicht nur die Geräte selbst sehr teuer. Vor allem die Verbindungskosten machten die neue Technik extrem teuer. Vor diesem Hintergrund gelang es Dekker als erstem, bei den großen Telekomanbietern interessante Gruppentarife für die Binnenschifffahrt zu entwickeln. Und die Binnenschifffahrt ist noch immer das wichtigste Geschäftsfeld für Dekatel. Erst im Dezember hat das Nijmeger Unternehmen in Zusammenarbeit mit Vodafone den "Op Koers International"-Tarif entwickelt. Dabei sind für einen festen monatlichen Betrag die wichtigsten Verbindungsarten gratis.

Für das BTB ist Dekker ein innovativer Visionär, der mit seinem langen und hartnäckigen Einsatz den Binnenvaart Telematica-Award verdient hat. Die Auszeichnung wurde 2009 zum ersten Mal vergeben. Dabei wurde Piet Nefkens posthum für seine Arbeit geehrt.

Tags: Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Havariemonitor-Neuauflage?

Fortsetzung des Bonapart Havarie Monitors ab 2018: Welcher wäre der für Sie größte Nutzen?