RSS Facebook Twitter You Tube

Hasler wechselt von Imperial zum DSLV

Autor: Christian Grohmann       Datum: 16.02.2017
Porträtaufnahme Jürgen Hasler. Bild: DSLV
Jürgen Hasler. Bild: DSLV

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) hat Jürgen Hasler als Leiter der Ressorts Politik und Kommunikation eingestellt. Wie der Verband am 15. Februar meldete, verstärkt der 47-Jährige seit diesem Datum die Berliner Hauptgeschäftsstelle. In seiner neuen Funktion ist der Politikwissenschaftler auch verantwortlich für die strategische Verbandsentwicklung.

Von Anfang 2010 bis Januar 2017 leitete Hasler die Unternehmensentwicklung bei Imperial Logistics International in Duisburg. Er war Ende 2006 in das Unternehmen eingestiegen. Davor war er vier Jahre lang Abteilungsleiter Logistik und Verkehr beim Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), wo er seit 2001 unter anderem als persönlicher Referent des Präsidenten arbeitete.

„Der Wechsel zu Imperial war damals über Gerhard Riemann zustande gekommen, der auch als Vorsitzender des BGA-Verkehrsausschusses aktiv war. Gemeinsam haben wir an dem Projekt Lang-LKW gearbeitet“, erklärte Hasler gegenüber Bonapart. „Nun freue ich mich auf eine neue Herausforderung in Berlin, wo auch meine Familie wohnt.“ Studiert hat Hasler in Bonn, Berlin und Paris. Der DSLV repräsentiert als Dachverband etwa 3.000 Betriebe.

Tags: hasler, dslv, imperial, Nachrichten aus der Binnenschifffahrt,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Simulator-Training

Simulator als Ergänzung in der Ausbildung: Wie groß ist der Lerneffekt Ihrer Meinung nach?