RSS Facebook Twitter You Tube

Gelbe löst Velten als Leiter der Wasserschutzpolizei Hessen ab

Autor: Christian Grohmann       Datum: 23.02.2017
Gruppenfoto von Werner Velten, Bereitschaftspolizeipräsident Harald Schneider und Polizeidirektor Udo Gelbe. Bild: Polizei Hessen
Werner Velten, Bereitschaftspolizeipräsident Harald Schneider und Udo Gelbe. Bild: Polizei Hessen

Zum Ende Februar geht Werner Velten in den Ruhestand. Wie das Hessische Bereitschaftspolizeipräsidium am 21. Februar meldete, wird Udo Gelbe das Ruder der in Wiesbaden beheimateten Wasserschutzpolizei des Landes übernehmen. Gelbe ist derzeit Leiter der Wasserschutz-Führungsgruppe und seit zwei Jahren stellvertretender Abteilungsleiter.

Velten leitete die Einheit seit 1998. Seine Karriere auf dem Wasser begann er als Streifenpolizist auf der Station Wiesbaden-Maaraue. Gemeinsam mit seinen Kollegen sicherte er etwa die Fußball-WM 2006 in Frankfurt ab, den G8-Gipfel in Heiligendamm 2007, die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen der NATO 2009 in Kehl und Straßburg sowie die zum 25-jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit 2016 in Frankfurt.

Tags: wsp, polizei, hessen,

Keine Antwort zu

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Havarie Monitor

Suchen & Finden

erweiterte Suche

Umfrage

Havariemonitor-Neuauflage?

Fortsetzung des Bonapart Havarie Monitors ab 2018: Welcher wäre der für Sie größte Nutzen?